Weihnachtsgruß & Ausblick 2021

Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten …

Liebe Freunde und Bekannte,

Wir blicken zurück auf ein verrücktes Jahr.
Vieles Geplante konnten wir nicht machen,
Es war schon echt nicht mehr zum Lachen.
Covid-19 hat uns zum Innehalten gezwungen,
Trotzdem ist ganz viel gelungen.

Weiterlesen

Der Wald – mein Sehnsuchtsort


Der Wald lässt aufatmen, zu sich selbst, zur Ruhe kommen

Mmmmmh – der Wald. Wenn ich an den Wald denke, gerate ich ins Schwärmen, dann schlägt mein Herz schneller. Ich denke an das Rascheln heruntergefallener Blätter, durch die ich genussvoll schlurfe im Herbst, an den feuchten Geruch von Pilzen, die aus der Erde sprießen. Die kahle Kargheit im Winter, wenn der Wald sich in sich selbst zurückzieht. Den Raureif auf den Zweigen, die Eiskristalle, die im Morgenlicht funkeln. Die Blattspitzen im Frühling, die sich innerhalb weniger Stunden entrollen und ihr durchsichtiges Grün der Sonne entgegenstrecken. Die Kühle, die der Wald ausströmt im Sommer, den schützenden Schirm, den er über seine Besucher breitet.

Weiterlesen

Wie der Stern

Gesegnete Weihnachten und alles Gute für das Neue Jahr!

Wie der Stern
über dem Stall von Bethlehem stehen blieb,
so möge Gott sein Licht
auch über deinem Leben leuchten lassen.

Wie die Engel
den Frieden auf Erden verkündeten,
so möge Gottes Frieden auch dein Herz erfüllen.

Wie Maria das Wort des Engels
in ihrem Herzen bewegt hat,
so möge auch in deinem Herzen
immer wieder ein Wort von Gott lebendig sein.
(Aus Thailand)



Ich klopfe

Pater Sebastian feiert mit den Kursteilnehmenden einen sinnlichen Gottesdienst mit Feuer, Wasser, Blüten und Weihrauch

„Da! ich stehe an der Tür und klopfe: Wenn du meine Stimme hörst und die Tür öffnest, werde ich auch zu dir hineingehen und mit dir essen und du mit mir.“
(Bibel in gerechter Sprache, Offenbarung 3,20) Weiterlesen

Großes

Wie kann
Großes
in mir geboren werden Weiterlesen