Apfellandlesung Juni 2021

Die erste Lesung in der Reihe „Literatur on Tour“ des Kulturreferats der Stadt Kelkheim – und das im Juni! Wie wir uns freuen, dass endlich wieder was geht …
So empfanden offenbar viele, denn am 27.6.2021 Nachmittag saßen weit über hundert Gäste beisammen in Schäfer Jakobs Apfelland, einen gespritzten Äppler in der Hand.

Ein herrlicher Nachmittag zwischen Apfelbäumen mit Geschichten aus dem Buch „Der Marathon-Pater. 60 000 Kilometer gegen die Armut“ und Melodien vom Akkordeon mit Vassily Dück.

Das neue Werk geht ums Laufen, doch da steckt noch viel mehr darin: Es erzählt von Gemeinschaft – wie wir uns gegenseitig tragen und das Leben leichter und heller machen können.

Die Bücher der Kelkheimer Autorin Jutta Hajek vermitteln Hoffnung und schenken Orientierung, so der Kelkheimer Bürgermeister Albrecht Kündiger in seinem Begrüßungswort. Beeindruckt zeigte er sich auch vom Buch über eine blinde Eppsteiner Familie „Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten …“, das 2019 ebenfalls im bene! Verlag von Droemer Knaur erschienen ist.


„Der Marathon-Pater“, das aktuelle Buch, das Jutta Hajek als Co-Autorin mit Pater Tobias Breer geschrieben hat, wird der Bürgermeister mit in den Urlaub nehmen.

Danke an alle, die da waren! Es war eine Freude, Sie zu unterhalten!
Alle Fotos in diesem Beitrag stammen von Christiane Busch.

Informationen über weitere Lesungen mit Jutta Hajek finden Sie hier: Termine | Jutta Hajek Autorin

Der Wald – mein Sehnsuchtsort


Der Wald lässt aufatmen, zu sich selbst, zur Ruhe kommen

Mmmmmh – der Wald. Wenn ich an den Wald denke, gerate ich ins Schwärmen, dann schlägt mein Herz schneller. Ich denke an das Rascheln heruntergefallener Blätter, durch die ich genussvoll schlurfe im Herbst, an den feuchten Geruch von Pilzen, die aus der Erde sprießen. Die kahle Kargheit im Winter, wenn der Wald sich in sich selbst zurückzieht. Den Raureif auf den Zweigen, die Eiskristalle, die im Morgenlicht funkeln. Die Blattspitzen im Frühling, die sich innerhalb weniger Stunden entrollen und ihr durchsichtiges Grün der Sonne entgegenstrecken. Die Kühle, die der Wald ausströmt im Sommer, den schützenden Schirm, den er über seine Besucher breitet.

Weiterlesen