Wie willst du mit mir gehen?

Am Gängelband sicher zu neuen Zielen: eine unauffällige, aber zuverlässige Hilfe

Am Gängelband sicher zu neuen Zielen: eine unauffällige, aber zuverlässige Hilfe

Blinde und Sehbehinderte sind gelegentlich darauf angewiesen, von Sehenden geführt zu werden. Was funktioniert und worauf müssen beide Partner achten? Von Jutta Hajek

Mit diesem Artikel nimmt die Autorin an der Ausschreibung des Karl Theodor Vogel Preises 2018 der deutschen Fachpresse teil.

Weiterlesen

Vom Hellen und vom Dunklen

Begegnungswoche für Sehbehinderte: IBZ-Gast Sabgine zeigt ihren Lieblingsstein.

Begegnungswoche für Sehbehinderte: IBZ-Gast Sabine zeigt ihren Lieblingsstein.

 

Das Internationale Blindenzentrum (IBZ) im schweizerischen Kanton Thurgau versteht sich als Botschafter für Menschen mit Sehbehinderung. Es bietet eine Auszeit vom oft mühseligen Alltag. Zum 30. September 2018 muss es schließen, es sei denn es finden sich Investoren. Weiterlesen

„Ich werfe meine Lebensfreude wie Vögel an den Himmel“

Offener Brief an die Teilnehmer der Internationalen Begegnungswoche am Bodensee

Ich bin im „Wochenloch“. Alleine sitze ich an meinem Schreibtisch und versuche, Eindrücke, Gedanken und Gefühle der vergangenen Woche zu sortieren. Habe ich jemals in einer einzigen Woche so viel gelacht? Kaum. Geweint habe ich auch.

Die Komposition Weltüberblick von Jean-Jacques Privet hängt im Foyer des IBZ

Die Komposition Weltüberblick von Jean-Jacques Privet hängt im Foyer des IBZ

Weiterlesen

„Das Schnitzel auf neun Uhr“

Der Straßenmusiker Peter spielt für seine blinden und sehbehinderten Gäste

Der Straßenmusiker Peter spielt für seine blinden und sehbehinderten Gäste

Teilnehmer der Internationalen Begegnungswoche für Blinde, Sehbehinderte und Sehende am Bodensee wollen herausfinden, wie sie mehr Leichtigkeit in ihren Alltag bringen können.

Weiterlesen