Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten

Hervorgehoben

Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mein Buch ist am 20. August 2019 im bene! Verlag von Droemer Knaur 
erschienen.

Die erste Lesung am
14. September 2019 im Felsenkeller im Zauberberg in Kelkheim hat allen, die da waren, Freude bereitet.

Es kamen über 300 Euro an Spenden zusammen, die an das Deutsche Katholische Blindenwerk gingen.
Weitere Lesungstermine findet Ihr hier (Termine)

Weiterlesen

Premierenlesung im Felsenkeller

Lesung im Felsenkeller am 14.9.19 - Christof Müller lauscht der Autorin Jutta Hajek

Lesung im Felsenkeller am 14.9.19 – Christof Müller lauscht den Worten von Jutta Hajek (Foto: Christina Eretier)

Was für ein wunderbarer Abend!! Was für eine gute Stimmung! Meine Familie, Mariechen und Christof Müller dabei, so viele Gäste da, dass der Felsenkeller im Zauberberg fast aus allen Nähten geplatzt wäre.

Danke an alle, die mitgewirkt haben, danke fürs Zuhören, danke für die positiven Rückmeldungen. Wir haben es genossen … und freuen uns auf die nächsten Lesungen!

Buchbloggerin Christiane Busch berichtet von ihren Eindrücken.

Wie eine blinde Familie jede Hürde meistert

Mariechen Müller und Jutta Hajek Foto: Beate Palmert-Adorff/ Eppsteiner Zeitung

 

Mariechen Müller, eine der Hauptpersonen im Buch „Siehst du die Grenzen nicht, können sie dich nicht aufhalten“, und ich haben die Eppsteiner Zeitung besucht und eine Stunde mit der Redakteurin Beate Palmert-Adorff geplaudert. Daraus entstand dieser Artikel:

Beitrag Eppsteiner Zeitung vom 29.08.2019

„Ich leide nicht unter dem Down-Syndrom“

Für den Berliner Schauspieler Sebastian Urbanski ist das gute Leben „ein Miteinander, das alle einschließt, egal ob behindert oder nicht.“ Er selbst geht mit gutem Beispiel voran.

Weiterlesen

Das geht so nicht weiter!

9783963400568
Das geht so nicht weiter! Die Würde des Tieres ist unantastbar

An diesem tollen Buch habe ich mitgewirkt. Es ist zum 1. Mai 2019 bei Droemer Knaur bene! erschienen.

Ein Immer-Mehr, Immer-Günstiger wird uns als erstrebenswertes Ziel verkauft. Aber wir spüren längst: Das muss ein Ende haben! Denn ein Lebensmittel- und Tierhaltungs-Skandal jagt den nächsten.

Weiterlesen

Wer zuckt, hat verloren

Denn Sie wissen, was Sie tun
Denn sie wissen, was sie tun von Anja Henningsmeyer
Weiterlesen

Treue Partner für Menschen mit Behinderung

Der gemeinnützige Verein „Hunde für Handicaps e.V.“ bildet Hunde aus, die Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung im Alltag unterstützen. Was können Assistenzhunde und für wen kommen sie infrage?

Text: Jutta Hajek, Fotos: Hunde für Handicaps e.V., Anna Senkel

Der zukünftige Assistenzhund lernt, Wäsche in die Waschmaschine einzuräumen

Wäsche in die Maschine räumen gehört zu den Aufgaben von Assistenzhunden

Weiterlesen